Der Park ist noch in der Finanzierungs- und Planungsphase. Der Nordland-Park steht noch nicht. Aber ihr könnt uns unterstützen!

Parkordnung

Bevor du im Nordland-Park einige schöne Stunden erleben kannst, bitten wir dich, dich an unsere folgenden Regeln zu halten, um einen schönen und für alle Personen sicheren und angenehmen Tag nicht zu gefährden.
Da die Sicherheit nicht nur in unserem Park an erster Stelle steht, bitten wir dich, die Regeln sowohl auf dem Gelände als auch auf dem Parkplatz und den Zuwegungen zu befolgen. Dem Parkpersonal ist grundsätzlich immer Folge zu leisten!

  1. Parkzugang
    Das betreten des Geländes darf nur über die gekennzeichneten Eingänge während der Öffnungzeit mit gültiger Parkkarte erfolgen. Parkkarten müssen zuvor im Online-Shop oder an den Kassen erworben werden. Die Saison-Tickets oder die Nordland-Card Gold müssen nicht an einer Kasse vorgezeigt werden. Ein Saison-Ticket oder eine Nordland-Card Gold ist nicht übertragbar. Karten müssen am Eingang vorgezeigt werden und dürfen jeder Zeit im Park durch das Parkpersonal überprüft werden. Ein Besucher, welcher im Park ohne gültige Karte angetroffen wird, ist dazu verpflichtet, zum pauschalen Ausgleich aller hieraus fließenden Ansprüche 100€ zu zahlen. Dem Park ist es vorbehalten, die Öffnungszeiten kurzfristig zu ändern. Zudem darf es Personen verwehrt bleiben, den Park zu betreten. (Vergl. 2.Parkausschluss)
  2. Parkausschluss
    Personen, welche unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen, oder sichtlich für Park oder Besucher gefährdend sind, dürfen vom Parkeintritt ausgeschlossen werden und können zusätzlich dem Parkgelände verwiesen werden. Tiere und allgemein gefährdende Gegenstände dürfen nicht in den Park mitgenommen werden. Ausgenommen dieser Regel sind Hunde, welche an der kurzen Leine zu führen sind und zu Vorführungen und Fahrgeschäften keine Zutritt haben. Hundekot ist aufzunehmen. Dem Parkpersonal ist es gestattet, unangenehm auffallende Hunde dem Park zu verweisen.
  3. Ausfall von Leistungen
    Auf Vollständigkeit und/ oder Inbetriebnahme aller angebotenen Leistungen besteht in keiner Zeit ein Anspruch. Es ist dem Park vorbehalten, einzelne Leistungen vorübergehend nicht zur Verfügung zu stellen. Informationen über nicht verfügbare Einzelleistungen werden vom Park unverzüglich bekannt gegeben.
    Das Eintrittsgeld wird nicht Erstattet, auch nicht teilweise!
  4. Parken
    Es gelten die allgemeinen Regeln und Zeichen der Straßenverkehrsordnung (StVO) auf dem gesamten Parkplatzgebiet und den Zufahrtsstraßen. Den Anweisungen der Ordnungshüter ist folge zu leisten. Fahrzeuge sind innerhalb der dafür vorgesehenen Parkflächen abzustellen. Sollte dein Fahrzeug außerhalb dieser Bereiche stehen und/oder den Verkehr gefährden, müssen wir dein Fahrzeug auf deine Kosten abschleppen lassen.
    Es wird auf den zur Verfügung gestellten Parkraum (Parkplatz), nicht aber auf die Bewachung des Fahrzeuges eine Parkgebühr erhoben. Wir empfehlen deshalb, Türen und Fenster zu schließen und keine Wertgegenstände und Tiere im Fahrzeug zurück zu lassen. Es wird keine Haftung bei Diebstahl oder Beschädigung durch den Park übernommen. Wenn ein Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich durch Betriebsangehörige des Parkes verursacht wird, wird eine Ersatzpflicht nicht ausgesetzt. Bei einer zumutbaren Schadensmeldung muss der Schaden vor Verlassen des Parks am Info-Stand gemeldet werden, andernfalls kann kein Schadensersatz geleistet werden!
  5. Weiterverkauf von Tickets
    Ein Weiterverkauf von Tickets ist ohne eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Parks verboten. Bei einer solchen Straftat wird mit einer Strafzahlung von 100€ pro illegal vertriebener Karte geahndet! Solche Karten verlieren ihre Gültigkeit und berechtigen nicht mehr zum Parkeintritt.
  6. Allg. Sicherheitsbestimmungen
    Feuerpolizeiliche Vorschriften sind im Parkgelände unbedingt zu beachten! Auf dem gesamten Parkgelände ist das Grillen verboten! Rauchen ist auf dem gesamten Gelände, sowie dem Parkplatz verboten.
    Das Jugendschutzgesetz ist einzuhalten. Das Verlassen der Wege ist nicht gestattet. Somit dürfen keine Absperrungen und Mauern überklettert und Rasenflächen betreten werden!
    Wegen Verletzung der Verkehrssicherungspflicht haftet der Park außerhalb der öffentlichen Wegkennzeichnung und auf den besonders gekennzeichneten Betriebs- und Personalwegen nicht.
    Es dürfen auf und vor dem Parkgelände keine Waffen oder gefährliche Gegenstände (Pistolen, Messer, Ketten, Schlagringe etc.), sowie Feuerwerkskörper, Flaschen, Dosen und Rauschmittel mitgeführt werden.
    Das mutwillige Lärmen und betreiben von Musikgeräten ist untersagt. Lauf- und Dreiräder, Roller, Long- und Skateboards, Rollschuhe, Schlitten etc. sind aus Sicherheitsgründen auf dem Parkgelände nicht gestattet. Fahrräder sind in der dafür vorgesehenen Fahrradstation abzustellen.
    Da es im Norden manchmal ein ordentliches Schietwetter (Regen, Schneefall ö.ä.), bzw. Spritzwasser geben kann, kann es im Park zu Rutschgefahr kommen. Wir bitten euch darum, auf die notwendige Vorsicht und Sorgfalt zu achten, geschlossenes und rutscharmes Schuhwerk zu tragen und schnelles Gehen oder Laufen zu unterlassen und ggf. vorhandene Handläufe zu benutzen.
    Oberbekleidung ist zu Tragen! Es gilt ein absolutes Bade- und Betretungsverbot für alle Wasserflächen.
  7. Benutzung
    Es stehen euch alle Einrichtungen im Rahmen der jeweiligen Benutzungseinschränkungen zur Verfügung. Bei Missachtung könnt ihr von der Benutzung ausgeschlossen werden! Dies gilt auch beim vordrängeln in einer Warteschlange. Es sind nicht alle Fahrattraktionen für jeden Besucher geeignet, bitte habt Verständnis. Benutzungseinschränkungen, welche zum Schutz durch den TÜV und den Hersteller aufgestellt werden, sind an den jeweiligen Attraktionen und auf unserer Seite nachzulesen.
    Bei Missachtung der Benutzungshinweise und -einschränkungen, durch Fahrlässigkeit oder Vorsatz, haftet ihr für alle Schäden.
    Die Benutzung und der Betrieb einzelner Einrichtungen, muss bei starkem Wind, behinderter Sicht, Gewitter o.ä. aus Sicherheitsgründen leider eingestellt werden.
    Die Benutzung der gekennzeichneten Spielplätze und -flächen sind auf eigene Gefahr für Personen unter 12 Jahren gestattet. Eltern haften für ihre Kinder.
  8. Aufsichtspflicht
    Kinder unter 12 Jahren sind von aufsichtsführenden Personen zu begleiten. Aufsichtspersonen haften für alle Schäden, die durch die zu Beaufsichtigenden entstehen. Personen unter 16 Jahren benötigen ebenfalls an Tagen mit Abendprogramm über 20 Uhr eine aufsichtsführende Person ab 16 Uhr.
  9. Haftungsbeschränkung
    Der Aufenthalt auf unserem Parkgelände erfolgt auf eigene Gefahr. Wir haften für alle Schäden, die durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht verursacht wurden oder auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen sind. Wir haften nicht, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, für unvorhersehbare und untypische Schäden.
    Unsere Haftung bei arglistig schwerwiegenden Fehlern wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit wie nach dem Produkthaftungsgesetz beschrieben, wie auch die Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit einer Sache bleibt davon unberührt.
    Für auf dem Parkgelände abgelegte oder an das Personal übergebene Gegenstände, sowie sämtliche Gegenstände, welche während der Benutzung einer Attraktion beschädigt, zerstört oder verloren gehen, wird keine Haftung übernommen.
    Eine eventuell notwendige ärztliche Versorgung wird nicht durch den Einsatz des parkeigenen Erste-Hilfe-Dienstes ersetzt!
  10. Schadensmeldungen
    Ein Schaden, oder auch nur ein Grund zur Annahme, welcher nicht durch Ihr eigenes Verschulden geschieht, muss vor Verlassen des Parks beim Info-Center gemeldet werden. Es besteht kein Schadenersatzanspruch, wenn eine solche Meldung nach Verlassen des Parkgeländes erfolgt.
  11. Nordland-Card
    Eine Nordland-Card ist nur für den vorgesehenen Verwendungszweck (bezahlen, weitere Informationen, …) zu verwenden. Die Karte ist Eigentum des Nordland-Parks und darf somit nicht entwendet werden. Saison-Tickets und die Nordland-Card Gold hingegen sind Eigentum des eingetragenen Besitzers und dürfen somit auch den Park verlassen.
    Als Souvenir erworbene Nordland-Cards, welche durch einen Aufpreis ebenfalls nach Hause mitgeführt werden dürfen, berechtigen erst zum Eintritt, wenn eine erneute Aktivierung an der Kasse zuzüglich eines Eintrittsgeldes erfolgt ist.
    Zerstörte Karten jeglicher Art sollten umgehend am Info-Center gemeldet werden und dort mit einem 20€-Bußgeldes als Schadensausgleich beglichen werden. Somit können Saison-Tickets und die Nordland-Card Gold ersetzt werden.
  12. Werbung und Anbieten von Waren und Leistungen
    Es ist auf dem gesamten Parkgelände, als auch auf dem Parkplatz und auf dem Eingangsvorplatz nicht gestattet, Werbung zu machen, oder Waren und Dienstleistungen anzubieten oder in den Verkehr zu bringen, es sei denn, es liegt eine schriftliche Genehmigung der Parkleitung vor. Ebenfalls betroffen sind Kundgebungen für Organisationen, Verbände etc. Es wird im jedem Einzelfall mit einer strafrechtliche Anzeige wegen Hausfriedensbruch, als auch einem Parkverweis und einer zivilrechtliche Inanspruchnahme geahndet.
  13. Film- und Fotoaufnahmen
    Das Aufnehmen und Veröffentlichen von Bildmaterial aus dem Nordland-Park wird von uns geduldet. Die Verwendung von Kameras wie Handys oder GoPros sind allerdings in den Attraktionen strengstens untersagt. Die Nutzung von Kamera-Halterungen, Brustgurten etc. sind somit ebenfalls untersagt! Der Park behält sich das Recht vor, auch im nachhinein Aufnahmen löschen zu lassen.
    In einigen Bereichen/Attraktionen werden Aufnahmen getätigt und, soweit möglich, gekennzeichnet. Bitte meidet diese Bereiche, wenn ihr nicht wünschen, dass evtl. von euch getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden oder teilt dies dem Fotografen/Filmteam mit. Geschieht dies nicht, gehen wir davon aus, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird.
  14. Datenschutz
    Alle personenbezogenen Daten sind gemäß den datenrechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz geschützt.
    Mit der Benutzung der Attraktionen erhält der Nordland-Park von jedem Fahrgast, ohne besondere Vergütung, das Recht, Bildaufnahmen des Fahrgastes während der Fahrt herzustellen und diese zu speichern, auf Bildschirmen anzuzeigen oder zu verkaufen.
    Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Information und der Werbung im Rahmen des Datenschutzgesetztes und der Weitergabe an Dritte zum Zweck der Bonitätsprüfung einverstanden.
    Das Einverständnis kann jederzeit formlos gegenüber des Nordland-Parks widerrufen werden. Mit Zugang des Widerrufs werden die Daten gelöscht.
    Zum Nachweiß der Identität im Falle eines Verstoßes gegen die Parkordnung hat die verbotswidrig handelnde Person einen Personalausweis oder Reisepass vorzulegen. Personen mit einem Haus- und Betretungsverbot werden in einer Hausverbotsliste geführt, welche nur Daten für eine eindeutige Identifizierung der Person enthält. Regelmäßig sind dies: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort. Diese Daten werden, wenn sie zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder schutzwürdige Interessen der Betroffenen eine weiteren Speicherung entgegenstehen, gelöscht (§ 6b Abs. 5 BDSG).
  15. Videoüberwachung
    Zu eurer Sicherheit werden Teile unseres Parks videoüberwacht. Die videoüberwachten Bereiche sind durch entsprechende Hinweisschilder gekennzeichnet (§ 6b Abs. 2 BDSG). Soweit Bildmaterial gespeichert wird, werden diese Daten unverzüglich gelöscht, wenn sie zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder schutzwürdige Interessen der Betroffenen einer weiteren Speicherung entgegenstehen (§ 6b Abs. 5 BDSG).
  16. Hausrecht
    Besucher, welche andere Besucher belästigen, die Anlagen entgegen den vorhandenen Benutzungshinweisen und -einschränkungen nutzen und/oder in sonstiger Weise störend einwirken, werden ohne jeden Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes vom Parkgelände verwiesen (Vergl. 2.Parkausschluss). Personen machen sich wegen Hausfriedensbruch gemäß § 123 StGB strafbar, wenn sie trotz eines erteilten Haus- und Betretungsverbotes, das Parkgelände betreten.
  17. Anwendbares Recht
    Sollten einzelne Punkte dieser Parkordnung ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrags und der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Wir wünschen euch einen unbeschwerten und schönen Tag und viel Vergnügen in unserem Nordland-Park.
Stand: 08/18